Pro User 16228 Kabellose Rückfahrkamera und Einparkhilfe RVC 3610 im TestAuf der Suche nach einem neuen Testkandidaten aus dem Bereich der Rückfahrsysteme, ist uns die Pro User 16228 Kabellose Rückfahrkamera und Einparkhilfe RVC 3610 aufgefallen. Trotz des vergleichsweise günstigen Anschaffungspreises, verspricht der Hersteller eine hohe Verarbeitungsqualität und extrem scharfe Farbbilder. Ob sich das System in der Praxis des Alltags durchsetzen kann, zeigt unser aktueller Testbericht.

Verpackung und Lieferumfang
Gut verpackt erreichte uns das Paket, das die Pro User 16228 Kabellose Rückfahrkamera und Einparkhilfe RVC 3610 enthielt. Sämtliche Einzelteile waren vor Transportbeschädigungen und Feuchtigkeit geschützt und erreichten uns so in tadellosem Zustand. Der Lieferumfang wies keine Besonderheiten auf, enthielt aber alle, für die Inbetriebnahme notwendigen Bauteile. Darunter der Bildschirm inklusive passender Saugnapfhalterung, die Kamera mit Befestigungsvorrichtung, der Transmitter, sowie passende Kabel für die jeweiligen Geräte und die Bedienungsanleitung.

51xlUuNV4FL._SL1000_
Verarbeitung und Design
Die Verarbeitung hat uns, für ein Rückfahrsystem der vorliegenden Preisklasse, gut gefallen. Die Bauteile waren qualitativ hochwertig gefertigt und verfügten über saubere, abgeschliffene Plastikränder, die keine Spuren von überstehendem Material aufwiesen. Der Monitor sitzt fest auf der Halterung und wackelte nur bei besonders starken Erschütterungen. Einzig der Saugnapfes saß nicht immer fest an der Scheibe und musste von uns in der Saugkraft erneuert werden. Die Kamera wirkte solide und gut geschützt. Überrascht hat uns die gute Widerstandsfähigkeit gegenüber Witterungs- und Umwelteinflüssen, die bei dem Kamerasystem keine Ausfallerscheinungen entstehen ließen. Lediglich extreme Wassereinflüsse, die beispielsweise in einer Waschanlage auftreten, musste wir vermeiden, da die Kameraeinheit in diesen Fällen sensibel reagierte. Das Design ist schlicht und unauffällig, macht aber im Fahrzeuginneren eine gute Figur.

61DTwbyOMML._SL1000_

Installation
Die Bedienungsanleitung verspricht eine unkomplizierte Installation. In der Praxis gestaltete sich der Aufbau allerdings nicht ganz so unproblematisch. Besonders die Montage oberhalb des Nummernschildes war nicht so einfach, wie die Anleitung es darstellt. Häufiges Verbiegen führte bei dem vorliegenden Montageblech zu Brüchen und sollte vermieden werden. Der Aufbau unterhalb des Kennzeichens verlief dagegen reibungslos. Die Verkabelung konnten wir zügig bewerkstelligen, sodass der Aufbau im Ganzen nicht viel Zeit beanspruchte. Der erste Funktionstest verlief im Anschluss ohne Probleme.

61TfgKxKSwL._SL1000_

Ausstattung und Funktionen
Die Pro User 16228 Kabellose Rückfahrkamera und Einparkhilfe RVC 3610 gab uns sämtliche Funktionen an die Hand, die für einen erleichterten Rückfahrvorgang notwendig waren. Die Farbkamera erzielte gute Aufnahmen, die uns besonders im Bereich der Kontrastreiche und Farbdarstellung überzeugen konnten. Praktisch war vor allem die automatisch Helligkeitsanpassung. Die Datenübertragung im 2,4 GHz Bereich verlief größtenteils störungsfrei. Der 3,5 Zoll große Monitor übertraf unsere Erwartungen und bot ein klares und detailreiches Bild, das den Kamerabereich gut widerspiegelte. Als praktisch empfanden wir die farbigen Hilfslinien, die den Abstand zum Hindernis anzeigten – auch wenn eine genaue Erläuterung zu den genauen Abstandwerten fehlte. Gute Arbeit leistete die Nachtsichtfunktion, die uns auch in sehr dunklen Umgebungen ausreichend beleuchtete Kamerabilder lieferte.

Handhabung & Komfort
Die Bedienbarkeit des Systems ist dem Hersteller gelungen. Wir konnten zu jeder Zeit die gewünschten Funktionen aufrufen und mit wenigen Handgriffen notwendige Einstellungen durchführen. Das Menü war stets gut auf dem Monitor erkennbar und ließ sich problemlos mit dem vorhandenen Tastenfeld steuern. Die Standardfunktionen konnten wir schnell finden, auch ohne die Bedienungsanleitung nutzen zu müssen. Komfortabel war die automatische Anpassung des Kamerabildes an die Lichtverhältnisse, sodass häufiges Nachjustieren in den Bildschirmeinstellungen entfallen konnte.

Vorteile:
+ Günstig in der Anschaffung
+ Nachtsichtfunktion
+ Kabellose Übertragung
+ Gute Bildqualität
+ Schöne Farbdarstellung
+ Schlichtes, aber ansprechendes Design

Nachteile:
– Aufwändige Montage
– Montage oberhalb des Kennzeichens nicht problemlos möglich
– Monitorhalterung nicht resistent gegen Erschütterungen
– Kamera anfällig gegen starke Wassereinflüsse

51xlUuNV4FL._SL1000_

Fazit
Insgesamt waren wir von der Pro User 16228 Kabellose Rückfahrkamera und Einparkhilfe RVC 3610 sehr angetan und rundum zufrieden mit der gebotenen Leistung. Den etwas zeitaufwändigen Aufbau machte das Rückfahrsystem durch tolle Automatikfunktionen und eine angenehme Bildqualität wieder wett. Die überzeugende Nachtsichtfunktion führte zu weiteren Pluspunkten im Bereich der Aufnahmequalität. Besonders gut gefallen hat uns die einfache Handhabung, die jederzeit die volle Kontrolle über das Gerät ermöglichte ohne gewünschte Funktionen lange suchen zu müssen. Im Ergebnis entsprach die gebotene Leistung genau unseren Erwartungen an ein Rückfahrsystem: Es erleichterte unsere Rückwärtsfahrten erheblich. Die größten Schwächen des System betrafen die Montage oberhalb des Kennzeichens. Dies konnte jedoch leicht durch eine Installation unterhalb des Nummernschildes umgangen werden. Das tolle Preis-Leistungsverhältnis führte insgesamt zu einer guten Endnote: Wir vergaben in unseren Test gute 4 von 5 Punkten!


<< zum Rückfahrkamera Test / Vergleich 2022

<< zum Amazon Rückfahrkamera Bestseller